Türkranz-Inspirationen Die schönsten Türkränze für jede Jahreszeit

Türkränze verschönern jeden Eingang und es gibt sie in den unterschiedlichsten Designs. Außerdem lassen sie sich wunderbar zu jeder Jahreszeit anpassen. Hier findest du Inspirationen für Türkränze rund um das Jahr sowie zeitlose Türkränze und wir zeigen dir, wie du einen Türkranz selber gestalten kannst.

Tuerkranz01

Egal ob fertig kaufen oder selbst gestalten – bei diese Türkränzen ist für jeden eine Idee dabei:

Türkränze für den Frühling

Als Materialen und Motive für Frühlings-Kränze eignen sich z.B.:
  • (Blüten-)Zweige (z.B. von Obstbäumen)
  • Palmkätzchen
  • Frühlingsblumen wie z.B. Maiglöckchen oder Tulpen
  • Kirschblüten
  • Moos
  • Zweige mit grünen Blättern
  • Blumen oder Schmetterlinge aus Holz

Inspirationen für Frühlings-Kränze:

Ein schlichter, einfacher Kranz aus Palmzweigen, den man ganz schnell und einfach selbst gestalten kann:

Ein frühlingshafter, schlichter Kranz mit Metallring im skandinavischen Look:

Diese Türkränze bestehen aus schönen Blumen, der eine ist eher bunt und auffällig, der andere einfarbig und schlicht:

Hier ein Beispiel wie du einen Frühlings-Türkranz ganz leicht selber machen kannst. Hier werden die Zweige einfach in den geflochtenen Kranz gesteckt. Du kannst natürlich auch andere Materialien dafür verwenden:

Türkränze für den Sommer

Als Materialen und Motive für Sommer-Kränze eignen sich z.B.:
  • Muscheln und weitere Objekte im maritimen Stil (z.B. Fischernetz, Anker…)
  • Lavendel
  • Olivenzweige und -blätter
  • Sommerblumen
  • Zweige mit grünen Blättern
  • Gräser

Inspirationen für Sommer-Kränze

Dieser sommerliche Türkranz sieht nach einer wilden Sommerwiese aus:

Lavendel passt sehr gut als Material für Sommer-Kränze. Hier ein Beispiel für einen Lavendel-Kranz:

Oliven vermitteln mediterranen Flair und passen daher optimal zu Sommer-Türkränzen:

Meer heißt Sommer. Daher eignen sich auch Türkränze im maritimen Stil für den Sommer. Besonders geeignet sind dafür Muscheln:

Türkränze für den Herbst

Als Materialen und Motive für Herbst-Kränze eignen sich z.B.:
  • Bunte Blätter
  • Eicheln
  • Nüsse
  • Kastanien
  • Tannenzapfen
  • Mais
  • Getreide
  • Hagebutten

Inspirationen für Herbst-Kränze

Hier einige Inspirationen für verschiedene Herbst-Kränze:

Dieser Türkranz besteht aus Nüssen und lässt sich einfach nachmachen: Du musst dazu einfach nur die Nüsse mit einem Heißkleber auf z.B. einen Holzkranz kleben und nach Belieben verzieren:

Bei diesem Kranz wurden Blätter an einem Draht-Kleiderbügel aufgespießt – ein einfacheres DIY für einen Herbstkranz gibt es nicht!

So kannst du z.B. aus einem Metallring und Hagebutten einen herbstlichen Türkranz selber machen. Die Hagebutten kannst du natürlich auch durch andere Materialien ersetzen. Das Prinzip ist: zuerst kleine Sträuße binden und die dann nacheinander mit Draht am Metallring festmachen.

Türkränze für den Winter

Als Materialen und Motive für Winter-Kränze eignen sich z.B.:
  • Tannenzapfen
  • Christbaumkugeln
  • Zimtstangen
  • Äste und Zweige
  • Sterne
  • Getrocknete Orangenscheiben

Besonders schön und eindrucksvoll ist es bei einem Winter-Kranz, wenn er zusätzlich mit einer Lichterkette verziert wird.

Inspirationen für Winter-Kränze

Bei diesem Kranz ist einiges los. Du kannst ihn nachmachen, indem du beliebige Weihnachts- und Wintermotive auf einen Kranz aus Zweigen und Ästen klebst. Am besten gelingt das mit einem Heißkleber.

Dieser Weihnachtskranz wurde aus mit Wolle umwickelten Kugeln gebastelt. Auch Christbaumkugeln eignen sich gut! Du kannst sie mit einem Heißkleber auf einem beliebigen Kranz befestigen.

So kannst du zum Beispiel einen winterlichen Türkranz aus Tannenzapfen machen. Wenn die oberen Enden der Zapfen abgeschnitten werden, entsteht der Eindruck als seien es Sterne.

Zeitlose Türkränze

Für zeitlose Türkränze eignen sich Trockenblumen besonders gut. Sie sind nicht nur ein echter Hingucker, sondern halten sehr lange und passen zu jeder Jahreszeit, können aber auch saisonal angepasst werden.

Auch andere schlichte und moderne Kränze passen zu jeder Jahreszeit. Hier ein Beispiel dafür:

Türkranz selber machen

Die Grundlage eines Türkranzes ist natürlich der Kranz an sich. Du kannst selbst Zweige zu einem Kranz formen und zusammenbinden, du kannst diese Grundlage aber auch kaufen. Folgende Möglichkeiten gibt es unter anderem:
  • Kranz aus Holz (dünn und dick)
  • Kranz aus geflochtenen Zweigen (z.B. Weidenkranz, Rebenkranz)
  • Kranz aus Metall
  • Kranz aus Styropor
  • Strohkranz

Den Türkranz gestalten

Bei der Gestaltung deines Türkranzes kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Verwende einfach die Materialien und Motive, die dir am besten gefallen! Hier noch ein paar Tipps:
  • Bei dünnen Holz- oder Metallringen eignet es sich am besten, Blumen, Gräser oder Blüten zuerst zu kleinen Sträußen zu binden und diese dann nacheinander mit einem Draht am Kranz zu montieren. Das funktioniert natürlich auch bei dickeren Kränzen.
  • Auch der Heißkleber ist eine sehr gute Möglichkeit zum Gestalten eines Türkranzes. Damit lassen sich z.B. Nüsse, Tannenzapfen, Früchte, Figuren oder Muscheln sehr gut am Kranz befestigen.
  • Bei geflochtenen Kränzen kannst du Blumen und andere Materialien auch in den Kranz stecken.