Teilsanierung Bad planen Halbe Arbeit, maximaler Effekt!

Wer sein Bad modernisieren oder barrierefrei machen will, muss nicht den Aufwand (und die Kosten) einer Komplettsanierung auf sich nehmen. Auch Teilsanierungen führen zum gewünschten Effekt – wenn man einige Punkte beachtet (und gut beraten wird!)

HSK RenoDeco

Die Fliesen sind alt, das Becken vergilbt, der Einstieg in die Wanne beschwerlich: Wenn der Wunsch nach einem neuen Bad laut wird, Aufwand und Kosten einer Komplettsanierung jedoch den Rahmen sprengen würden, könnte eine Teilsanierung die Lösung sein. Bei einer Teilsanierung werden lediglich Teile des Bads erneuert, während Grundriss, häufig auch Anschlüsse und anderes Grundsätzliche erhalten bleiben.

Eine Teilsanierung betrifft häufig Elemente, die das Bad barrierefrei (oder zumindest barriereärmer) machen und/oder Nutzung und Reinigung erleichtern: Alte Dusch- und Badewannen werden von einer bodenebenen Dusche ersetzt. Alte Armaturen werden ausgetauscht, alte Fliesen mit vielen Fugen weichen fugenlosem, pflegeleichterem Material. Oft reichen schon wenige Maßnahmen, um die Funktionen und die Optik eines Bades zu verbessern – weiterhin nutzbare Elemente bleiben bestehen und passen sich dank umsichtiger Planung auch ins neue Konzept ein. Apropos Planung: Erfahrene Badplaner wie etwa die Fachbetriebe von interdomus Haustechnik sind auch in Sachen Teilsanierung absolute Profis und bringen aktuellstes Fachwissen zu innovativen Sanitärprodukten, Wandverkleidungssystemen und Co. in die Planung ein.

Die Vorteile einer Teilsanierung

Das Beibehalten von Grundriss und (in den meisten Fällen) Anschlüssen bei einer Teilsanierung hat erhebliche Vorteile:

  • Der Zeitaufwand, den die Maßnahmen erfordern, ist geringer und lässt sich – anders als bei einer Komplettsanierung – präziser festlegen.
  • Schmutz und Lärm halten sich aufgrund der Arbeiten im geschlossenen Raum in Grenzen.
  • Auch die Kosten für Anschaffung und Montage sind geringer.

Wie viel die Teilsanierung deines Badezimmers kostet, ist natürlich von Umfang, Raumgröße und erforderlichen Leistungen abhängig. Was soll konkret erneuert werden, welchem Standard soll die Modernisierung entsprechen, können Fördermittel in Anspruch genommen werden? Der Badbudget-Planer des Konzepts proBAD kalkuliert die Kosten für eine Teilsanierung mit deinen individuellen Angaben. 

Was bietet sich für eine Teilsanierung an?

Den einen geht es um die Optik, anderen um eine familienfreundliche oder altersgerechte Modernisierung. Die Möglichkeiten einer Teilsanierung sind vielseitig und können einzelne Elemente wie ganze Bereiche betreffen.

Teilsanierung Badezimmer: Dusche, Badewanne und Co.

Eine Dusche mit bodentiefem Einstieg statt einer Badewanne gehört zu den beliebtesten Neuerungen im Rahmen einer Teilsanierung. Wer statt der Walk-in-Lösung auf das Badevergnügen nicht verzichten will, kann sich für eine moderne Duschbadewanne mit motorgetriebener Schiebetür entscheiden.

Übrigens: Für barrierereduzierende Baumaßnahmen bieten sich besondere Finanzierungsmöglichkeiten wie etwa das Kredit-Förderprogramm 159 an, das unabhängig vom Alter zur Verfügung steht. Der Kredit muss allerdings bereits vor Beginn des Umbaus bei der Hausbank beantragt werden. Als Alternative bietet das Konzept proBAD die Abwicklung über die CRONBANK an. Hier findest du weitere Infos über Finanzierungsmöglichkeiten deiner Teilsanierung!

Teilsanierung Badezimmer: Pflegeleichte Wandverkleidungssysteme und Co.

Den einen stört die Optik, die anderen wollen endlich eine pflegeleichtere Ausstattung, die im Rahmen einer Teilsanierung mit geringem Aufwand aufgerüstet werden kann. Seien es fugenlose Wandverkleidungssysteme oder ein spülrandloses WC für weniger Putzaufwand: Erfahrene Badspezialisten kennen die modernsten Produkte und können sie auf deinen Bedarf und dein Budget abstimmen.

Teilsanierung Badezimmer: Armaturen, Badaccessoires und Co.

Mehr Komfort durch geringes Nachrüsten: Bei Teilsanierungen können auch kleine Änderungen viel bewirken. Das kann ein Motion Sensor sein, der den klassischen Lichtschalter ersetzt oder ein smarter Duschthermostat sein, aber auch stilvolle Seifenschalen, die optimal zu den vorhandenen Fliesen passen und das Bad im neuen Glanz erstrahlen lassen. Hilfreich für den Badplaner sind dabei möglichst detaillierte Informationen über deine Vorstellungen – zum Beispiel in Form von Inspirationen (hier findest du die schönsten Bäder Deutschlands!) oder durch den Besuch von Showrooms (online oder auch vor Ort in einer Badausstellung).

Die Entscheidung für eine Teilsanierung des Badezimmers steht. Und wie geht’s jetzt weiter?

Wer sich für eine Teilsanierung entschieden hat, möchte möglichst schnell Resultate sehen. Das Konzept proBAD bietet eine praktische Online-Checkliste an, die die grundsätzlichen Bedürfnisse abdeckt und mit denen der Badspezialist weiterplanen kann. Die Liste kann bequem von zu Hause aus befüllt werden, bevor es beim Besuch im Fachbetrieb in die Tiefe geht. Die Fachbetriebe von interdomus Haustechnik sind in ganz Deutschland vertreten – hier findest du einen Badspezialisten in deiner Nähe!