Bratapfellikör selber machen Bratapfellikör Rezept: Einfach und lecker

Ob als selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk, als leckeres Extra beim Weihnachtsdinner oder als Kochprojekt in der Adventszeit: Bratapfellikör verbreitet weihnachtliche Stimmung und passt einfach perfekt in den Winter. Hier findest du ein leckeres Bratapfellikör Rezept in zwei verschiedenen Ausführungen.

Bratapfellikör-rezept

Bratapfellikör kann man auf verschiedene Weisen zubereiten: Wer Zeit und Geduld mitbringt, kann selbst einen Apfel-Sud aus frischen Äpfeln aufsetzen. Bei wem es schneller gehen soll, der verwendet einfach Apfelsaft. Wir stellen dir beide Rezeptvarianten für Bratapfellikör vor.

Als Alkoholbasis verwendest du am besten Korn, da dieser geschmacksneutral ist. Auch Rum wird aber oft verwendet, um Bratapfellikör selber zu machen.

Inhalt:

  1. Bratapfellikör Rezept mit Apfelsaft
  2. Bratapfellikör Rezept mit Äpfeln

1. Bratapfellikör Rezept mit Apfelsaft

Wer ein schnelles Bratapfellikör Rezept sucht, zum Beispiel für ein Last Minute Weihnachtsgeschenk, sollte ein Rezept mit Apfelsaft verwenden. 

Diese Zutaten brauchst du für etwa 2 Flaschen á 750ml Bratapfellikör mit Apfelsaft:

  • 1 Liter Apfelsaft
  • 380 ml Korn
  • je 100 Gramm brauner und weißer Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Sternanis
Und so bereitest du den Bratapfellikör zu:
  1. Vermische alle Zutaten bis auf den Alkohol in einem Topf und koche das Gemisch auf.
  2. Lasse alles für circa zehn Minuten köcheln. Anschließend abkühlen lassen und Gewürze heraussieben.
  3. Zum Schluss fügst du noch den Alkohol hinzu und vermischt alles gut.
  4. Fülle den Likör in deine Flaschen ab. Am besten schmeckt er, wenn er noch ein paar Wochen ziehen kann.
So einfach kannst du Bratapffellikör selber machen!
 

2. Bratapfellikör Rezept mit Äpfeln

Wer etwas mehr Zeit hat, kann seinen Bratapfellikör auch mit echten Äpfeln machen. Für dieses Bratapfellikör Rezept brauchst du:

  • 5 Äpfel (säuerlich)
  • 1 Liter Korn
  • je 130 Gramm brauner und weißer Zucker oder Grümmelkandis
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Sternanis
Und so funktioniert das Rezept:
  1. Schneide die Äpfel in Viertel und backe sie im Backofen für circa 20 Minuten und lasse sie anschließend abkühlen
  2. Fülle die Äpfel mit dem entstandenen Sud in einen verschließbaren Behälter (am besten ein großes Einmachglas*) und füge abgeriebene Zitronenschale, Vanillemark, Zimtstangen und Sternanis hinzu.
  3. Fülle mit Korn auf und lasse das Gemisch vier Wochen ziehen. Schüttle es gelegentlich durch.
  4. Nach vier Wochen Äpfel und Gewürze absieben und den Bratapfellikör in die Flaschen füllen. Fertig!

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, kannst du käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Mehr zum Thema Affiliate findest du hier.