Rezepte für heiße Tage Schinken-Mango-Häppchen

Einen herrlichen Sommertag lässt man am besten mit kühlem Wein und würzigen Snacks ausklingen. Und wenn es geht, auch leicht und stressfrei: Diese leichten Gerichte lassen sich einfach vorbereiten - und auch für den süßen Ausklang ist gesorgt. 

Rezept 1

Zutaten für 12 Stück:

  • 60 g weiche Butter
  • 2 EL Mangochutney (Asia-Laden)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ½ reife Mango
  • 3 Scheiben Tramezzini- Weißbrot (oder 9 Scheiben Toastbrot, die Rinde entfernt)
  • 100 g dünn geschnittener Parma- oder Serranoschinken
  • 12 Physalis
  • 12 Holzspießchen.

Zubereitung:

  1. Butter mit Mangochutney pürieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, fein schneiden. Die Mangohälfte schälen, Fruchtfleisch fein würfeln, mit Frühlingszwiebeln mischen. Erste Brotscheibe mit einem Viertel der Mangochutneybutter bestreichen, die Hälfte des Schinkens locker darauf verteilen (er soll nicht platt aufliegen), mit der Hälfte der Mango- Frühlingszwiebel-Mischung bestreuen.
  2. Zweite Brotscheibe beidseitig dünn mit Mangochutneybutter bestreichen, erste Scheibe damit abdecken. Mit dem restlichen Schinken und der Mango-Frühlingszwiebel-Mischung belegen. Die dritte Brotscheibe einseitig mit der übrigen Mangochutneybutter bestreichen, auf die zweite Scheibe legen, andrücken. Die Brotscheiben mit einem scharfen Messer längs halbieren, dann jeweils quer in sechs Quadrate schneiden.
  3. Die Hüllen der Physalis öffnen, Beeren mit Holzspießchen auf die zwölf Brottürmchen spießen. Wird Toast verwendet, je drei Scheiben wie oben beschrieben belegen und vierteln.
Schlagworte: