Rezepte für heiße Tage Grüner Spargelsalat mit Kartoffelpizzen 

Einen herrlichen Sommertag lässt man am besten mit kühlem Wein und würzigen Snacks ausklingen. Und wenn es geht, auch leicht und stressfrei: Diese leichten Gerichte lassen sich einfach vorbereiten - und auch für den süßen Ausklang ist gesorgt. 

Rezept 2

Zutaten für 6 Personen

Für den Salat

  • 1 kg grüner Spargel
  • Meersalz, Zucker
  • 1 Bund Rucola
  • 250 g Kirschtomaten
  • 4 TL sehr feine Kapern (z. B. „Nonpareilles“)
  • 1½ Biozitronen
  • 8 EL Olivenöl
  • 200 g kleine Kräutersaitlinge (oder Rosé-Champignons)
  • 1 EL Butter

Für die Kartoffelpizzen

  • 450 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 330 g Mehl (vorzugsweise Type 550)
  • 30 g frische Hefe
  • ½TLZucker
  • Olivenöl
  • 1 TLMeersalz
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Öl fürs Backblech
  • 150 g Ricotta
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Spargel waschen, das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker knapp gar kochen, herausnehmen, abtropfen lassen. Rucola putzen, waschen, trockenschleudern, in mundgerechte Stücke zupfen. Tomaten waschen, halbieren, mit Rucola und Kapern zum Spargel geben. 1 Zitrone heiß abspülen, trockenreiben. Schale fein abreiben, den Saft auspressen. 3 EL Zitronensaft mit der Zitronenschale, etwas Salz, Zucker und dem Olivenöl verschlagen, über den Spargel geben. Alles ca. 1/2 Stunde marinieren lassen, dabei mehrfach wenden.
  2. Pilze putzen, wenn nötig klein schneiden, kurz vor dem Anrichten in einer Pfanne in Butter bei mittlerer Hitze braten. 1/2 Zitrone auspressen. Pilze mit Zitronensaft und Salz abschmecken, mit dem Spargel anrichten.
  3. Für die Pizzen 300 g Kartoffeln waschen, weich kochen, abgießen, abkühlen lassen. Kartoffeln schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken. Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken. In die Mulde die zerbröckelte Hefe, den Zucker und 70 ml lauwarmes Wasser geben, mit etwas Mehl zu einem dickflüssigen Vorteig verrühren. Abgedeckt 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Mit den durchgedrückten Kartoffeln, 2 EL Olivenöl und Salz zu einem Teig verkneten. Abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. Restliche Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Backblech mit Öl ausstreichen. Teig in 12 Portionen teilen. Teigkugeln auf einer bemehlten Fläche etwas ausrollen, auf das geölte Blech setzen, mit Ricotta bestreichen, mit Kartoffelscheiben belegen, leicht salzen und pfeffern. Pizzen 10–12 Minuten im Ofen kross backen, herausnehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln, zum Salat servieren.
Schlagworte: