Kochbuch Happy. Healthy. Nazan! Nazan Eckes Lieblingsgerichte: Türkische Rezepte modern und gesund interpretiert

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Vor allem in der türkischen Küche geht nichts ohne eine liebevoll angerichtete und prall gefüllte Tafel. Nazan Eckes hat den Lieblingsgerichten ihrer Kindheit ein eigenes Kochbuch gewidmet, das vollen Genuss ohne schlechtes Gewissen verspricht. 

Cover_Bild_(c) Florian Bolk
Nazan Eckes ist aus der deutschen Fernsehwelt nichtmehr wegzudenken. Die mehrmalige „Beste Moderatorin“ war jahrelang Teil der größten TV-Shows in Deutschland, unter anderem von Shows wie Let’s Dance, Deutschland sucht den Superstar, Das Supertalent und vielen weiteren. Für ihren Einsatz für das Gemeinwohl bekam sie von der Bundesregierung und dem Bundesland NRW jeweils den Verdienstorden verliehen.
 
Bis Ende des Jahres ist sie noch als Moderatorin bei Extra – Das RTL-Magazin zu sehen. Danach möchte sie sich nach eigener Aussage neuen Projekten widmen. Eins dieser neuen Projekte dürfen wir dir heute vorstellen: Ihr erstes Kochbuch mit dem Titel „Happy. Healthy. Nazan!“.

Der Inhalt? Die Lieblingsgerichte von ihrer türkischen Mutter modern und gesund interpretiert.

Kochbuch von Nazan Eckes: Happy. Healthy. Nazan!

So sehr sich Nazan nämlich auch auf die Besuche in ihrer Heimat und das Essen ihrer Mutter freute: Als gesundheitsbewusste Frau war immer ein kleiner Teil in ihr, der beim Anblick dieser reichhaltigen Speisen ein schlechtes Gewissen bekam. So entstand die Idee zu diesem Buch.

In Zusammenarbeit mit ihrer Mutter, deren 50 Jahre altem, handgeschriebenem Kochbuch und hier und da ein paar Anpassungen, Ergänzungen und Abwandlungen im Sinne der schlanken Linie sind also die Rezepte in diesem Buch entstanden.

Damit du heute einen kleinen Vorgeschmack auf das Buch bekommst, haben wir dir ein kleines Menü daraus zusammengestellt.

Menü aus "Happy. Healthy. Nazan!"

Als Amuse-Gueule gibt es eine schwarze Olivenpaste mit knusprig getoasteten Brotscheiben.

Die Vorspeise besteht aus einer Geschmacksexplosion aus überbackenem Pfirsich mit Schafskäse, passend dazu gibt es natürlich auch noch frisch gebackenes Fladenbrot.

Zur Hauptspeise werden herbstliche Kürbispuffer serviert, die wirklich jedem schmecken. 

Die Nachspeise stellt dann ein ganz klassisches, türkisches Dessert dar: Künefe. Dazu möchten wir euch ein Zitat von Nazan aus dem Buch nennen, da es sich hierbei um keine wirklich „gesunde“ Nachspeise handelt:

„Ich werde nicht verraten, wie viele Kalorien Künefe hat, und ehrlich gesagt will ich es selber nicht mal wissen. Denn Künefe ist die beste Nachspeise der Welt. […] auch wenn es nur happy macht und nicht sooo healthy ist. […] einfach genießen. Denn Loslassen ist ja auch gesund.“

Mehr Rezepte von Nazan Eckes

Haben wir dich neugierig auf das Buch gemacht?

Es erscheint am 19.Oktober im Christian Verlag, ist aber bereits sowohl über Amazon als auch den Onlineshop des Christian Verlags vorbestellbar. Hier geht's zum Buch!