Rezept fürs Frühstück: Avocado + Sprossen Avocado-Sandwich mit Portobello-Pilz und Sprossen

Grüne Pflanzenpower de luxe: Avocados enthalten ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und alle notwendigen Aminosäuren. Sprossen tragen die geballte Nährstoffkraft der späteren Pflanze in sich. 

Avocado-Sandwich mit Portobello-Pilz und Sprossen

Zutaten für 2 Personen:

 

  • 2 Pitabrote, anderes Fladenbrot oder 4 Scheiben Bauernbrot
  • 2–4 EL Frischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Portobello-Pilz (Riesenchampignon)
  • einige Salatblätter (z.B. Eichblattsalat)
  • 2 Handvoll Alfalfa-Sprossen bzw. Sprossen-Mix
  • 1 Avocado
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Pitabrote im Backofen oder Toaster aufwärmen und so aufschneiden, dass eine Brottasche entsteht. Die Innenseiten mit Frischkäse bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Portobello-Pilz in Scheiben schneiden, die untere Hälfte der Brote damit belegen.
  3. Gewaschene und trocken geschleuderte Salatblätter und Sprossen darauf verteilen.
  4. Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschälen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und auf den Salat-Sprossenbeeten in den Brottaschen verteilen.