Sommer-Spiele für draußen Die besten Outdoor-Spiele für Kinder und Erwachsene

Im Sommer halten sich die meisten am liebsten draußen auf. Ob am Strand oder im Garten: Outdoor-Spiele sind immer eine gute Idee. Wir stellen dir 10 Spiele für draußen vor, die für Kinder genauso geeignet sind wie für Erwachsene! Spaß garantiert!

Outdoor_Spiele

10 Outdoor-Spiel-Ideen, die Kindern und Erwachsenen Spaß machen

Was gibt es Schöneres als im Sommer das Spielen nach draußen zu verlegen?! Auch für Erwachsene gibt es spaßige Spiele für den Sommer. Wir stellen sie vor: Hier kommen unsere 10 Outdoor-Spiel-Ideen, die sowohl Kindern als auch Erwachsenen Spaß machen!

1. Slacklinen

Bei einer Slackline handelt es sich um eine Art Gurt oder Band, das wie ein Seil zwischen zwei Pfosten oder Bäumen fixiert wird. Nun kann man versuchen, darauf von dem einen Ende zum anderen zu balancieren. Das ist gar nicht so einfach! Slacklinen ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet und eine echte Herausforderung.

2. Krocket

Krocket kann man in Teams spielen, es kann aber auch jeder alleine spielen. Für gewöhnlich kann Krocket mit zwei bis sechs Personen gespielt werden.

Jeder Spieler erhält ein bis zwei Bälle. Ein Krocket-Set enthält außerdem Schläger und mehrere u-förmige, kleine Tore, die in beliebiger Form in gleichmäßigen Abständen aufgestellt werden (z.B. als Linie, Zick-Zack…). Am Anfang und am Ende des etwa 20 Meter langen Spielfelds wird jeweils ein Pfosten aufgestellt.

Beginnend bei dem Startpfosten müssen die Spieler nun versuchen, ihren Ball mit dem Schläger durch die Tore bis zum Schlusspfosten und wieder zurück zu schlagen. Wer das zuerst schafft, gewinnt. Beachtet werden müssen dabei folgende Regeln:
  • Trifft ein Spieler bei einem Schlag keinen anderen Ball oder passiert kein Tor, so ist der nächste Spieler an der Reihe.
  • Ist ein Schlag hingegen erfolgreich (der Ball trifft einen anderen Ball oder geht durch ein Tor), so darf der Spieler gleich noch einmal schlagen.
  • Schafft ein Spieler es, mit einem Schlag zwei Tore auf einmal zu passieren, darf er noch zwei Mal schlagen.
  • Die Reihenfolge der Tore muss eingehalten werden.

3. Boccia/Boule

Boccia, auch Boule genannt, ist ein klassisches und sehr beliebtes Outdoor-Spiel für Kinder und Erwachsene. In der Regel kann das Spiel mit bis zu vier Personen gespielt werden, aber es gibt auch größere Sets zu kaufen oder man kombiniert einfach zwei normale.

Jeder Spieler erhält zwei Kugeln, die mit Sand gefüllt sind. Zu Beginn des Spiels wird ein kleinerer Ball von einem Spieler beliebig geworfen: Er kann den kleinen Ball sowohl ganz weit als auch ganz kurz werfen.

Nun werfen die Spieler nacheinander jeweils eine ihrer Kugeln. Insgesamt gibt es also zwei Durchgänge. Es ist auch erlaubt, die Kugeln eines Mitspielers zu treffen und wegzustoßen. Das Ziel ist es, mit seiner eigenen Kugel so nah wie möglich an den kleinen Ball heranzukommen. Es gewinnt, wessen Kugel dem kleinen Ball am Ende am nächsten ist.

4. Ringe werfen

Das Spiel „Ringe werfen“ gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Die klassischste von ihnen: Es werden Stöcke aus Holz oder Plastik in die Erde/den Sand gesteckt, auf denen verschiedene Punktzahlen stehen. Die Stäbe mit der höheren Punktzahl werden weiter entfernt aufgestellt als die mit der niedrigeren Punktzahl.

Jeder Spieler bekommt gleich viele Ringe. Nacheinander versuchen die Spieler, ihre Ringe so zu werfen, dass sie damit die Stäbe mit den Punktzahlen treffen. Wer am meisten Punkte sammelt, gewinnt.

5. Leitergolf

Auch das Spiel Leitergolf ist als Outdoorspiel beliebt. Geworfen werden dabei nicht einfache Bälle, sondern zwei Kugeln, die mit einer Schnur verbunden sind. Außerdem gehört zu diesem Spiel eine Art Leiter, die aus drei Querstangen besteht. Ziel ist es, die Kugeln so zu werfen, dass sie an den Querstangen hängen bleiben.

Je nachdem, an welcher Stange die Kugeln hängen bleiben, bekommt der Spieler verschiedene Punkte. Pro Durchgang hat jeder Spieler drei Würfe. Wer als erstes eine gewisse Anzahl an Punkten erreicht hat, gewinnt.

6. Ballspiele

Eigentlich ist jede Art von Ballspiel für draußen gut geeignet. Es gibt unzählige verschiedene Arten von Ballspielen. Hier einige der beliebtesten:

  • Federball/Badminton (geht auch ohne Netz, falls nicht vorhanden)
  • Tischtennis
  • Fangballspiel
  • Tratzball

Beim Fangballspiel werden die Federballschläger durch eine Art Schaufel ersetzt. Mit ihnen kann man kleine Bälle werfen und einfangen.

Alles, was man für das Spiel „Tratzball“ braucht, ist ein Ball. Die Spieler stellen sich im Kreis auf und werfen sich gegenseitig den Ball zu. Ein Spieler steht in der Mitte und muss versuchen, den andern den Ball abzunehmen. Gelingt ihm das, darf er in den äußern Kreis und der Spieler, der den Ball geworfen hat, muss in die Mitte.

Wer keine Lust auf Ballspiele hat, kann auch das klassische Frisbee zum Hin- und Herwerfen verwenden. Davon gibt es auch zahlreiche Sonder-Editionen, zum Beispiel „Aerobie“. Diese Frisbee-Scheibe ist leichter, dünner und flexibler als das Original und kann weiter geworfen werden

7. Kubb

Kubb, auch Schwedenschach oder Wikingerschach genannt, ist ein sehr beliebtes Outdoorspiel. Das Spiel besteht aus 10 Holzklötzen, 6 Wurfhölzern, einem besonderen Holzklotz (dem König) und vier Holzstäben zum Abgrenzen des Spielfeldes.

Bei Kubb spielen zwei Teams gegeneinander. Jedes Team erhält 5 Holzklötze, die es in einer Linie vor sich aufstellt. In die Mitte des Spielfeldes kommt der König. Nun werfen die Teams nacheinander mit ihren Wurfhölzern und versuchen, die Holzklötze des gegnerischen Teams umzuwerfen. Ist das vollbracht, muss zum Schluss noch der König umgeworfen werden. Das Team, das das als erstes schafft, gewinnt.

8. Mölkky

Bei Mölkky handelt es sich ähnlich wie bei Kubb um ein Wurfspiel aus Holz. Es funktioniert nur etwas anders. Es gibt zwölf Spielhölzer, die alle mit verschiedenen Zahlen (von eins bis zwölf) versehen sind. Ziel ist es, die Hölzer so umzuwerfen, dass man genau 50 Punkte sammelt. Wer das schafft, gewinnt. Überschreitet man die 50 Punkte, fällt man automatisch auf 25 zurück.

9. XXL Jenga

Jenga ist ein beliebtes Spiel für drinnen. Dabei handelt es sich um einen Turm aus gestapelten Holzklötzen. Die Holzklötze müssen reihum so aus dem Turm herausgezogen werden, dass der Turm nicht umfällt. Verloren hat, bei wem der Turm zusammenbricht.

Dieses Spiel gibt es auch in XXL-Versionen für draußen zu kaufen! Ein großer Spaß für Jung und Alt!

10. Sackhüpfen

Sackhüpfen ist ein klassisches, lustiges und beliebtes Outdoor-Spiel. Dafür wird eine Strecke festgelegt, die die Spieler in einem Sack hüpfen müssen. Wer als erstes ankommt, gewinnt. Vielleicht hast du ja noch geeignete Säcke zu Hause, dann ist das Spiel sogar kostenlos für dich. Ansonsten kannst du passende Säcke aber auch günstig kaufen.

Schlagworte: