Silvester feiern zu Hause Silvesterparty ohne Stress

Den kommenden Jahreswechsel haben wir uns mit Sicherheit anders vorgestellt: Statt großer Feiern, viel Feuerwerk und Menschenmassen, von denen man am liebsten jedem Einzelnen ein gutes neues Jahr wünschen will, wird Silvester 2020 stiller. Mit dem Partner oder im engsten Kreis werden wir den letzten Tag des Jahres verbringen. Natürlich kann auch das Zusammensein im kleinsten Kreis zur Party avancieren (wir haben die Deko-Tipps dafür!) und auch das Essen trägt zu einer ausgelassenen Stimmung bei (wir zeigen euch sieben phänomenale Rezepte fürs Buffet!). Klingt nach viel Vorbereitungsarbeit? Nicht mit unserem Guide für eine stressfreie Silvesterfeier im Mini-Format!

Silvesterparty im kleinen Kreis

 

Silvester 2020 – ist das wirklich der beste Zeitpunkt, um zu feiern?

Ja und nein. Denn im Pandemie-Winter ist sicherlich den meisten unter uns nicht zum Feiern zumute – und Gründe, in Zeiten hoher Infektionszahlen auf eine ausufernde Party zu verzichten, gibt es viele. Andererseits steht uns sicherlich der Sinn danach, die „bösen Geister“ des vergangenen Jahres mit einem gehörigen Knall zu verabschieden und das neue Jahr mit Vorfreude zu begrüßen. Und jetzt kommt der Clou: Denn was spricht dagegen, diese Tradition weder mit einem Feuerwerk noch mit einem rauschenden Fest aufleben zu lassen? Der „Knall“, der die bösen Geister des vergangenen Jahres vetreibt, kann auch in Form von lautem Lachen oder einem besonderen Essen mit dem Partner oder der Familie vonstattengehen. Die Ingredienzien für diesen besonderen Abend hast du entweder schon zu Hause oder sie sind schnell besorgt. Denn eines soll der letzte Tag des Jahres 2020 ganz bestimmt nicht werden: stressig!

Ist eine Silvesterparty für so wenige Leute nicht viel zu aufwendig?

Finden wir nicht. Es muss ja kein Zehn-Gänge-Menü serviert werden oder Fingerfood aus der Molekularküche. Ein klassisches Buffet mit Süßem und Herzhaftem lässt sich bestens vorbereiten. Der Kartoffelsalat wird exotisch verfeinert mit Koriander, die Pfannkuchen mit Lachs werden aufgerollt zu schicken Crespelles, der Hähnchenspieß bekommt einen pikanten Erdnuss-Dip. Klingt gut? Wir haben noch mehr: Sieben Rezepte, die das heimische Buffet an Silvester füllen – und nicht mal viel Arbeit machen.

 

Schnelle Silvesterrezepte: 7 Ideen für den Jahreswechsel

 

Eine Party in meiner kleinen Wohnung?

Wer improvisiert, schafft Platz in der kleinsten Wohnung – und das Tolle an einer auf wenige Menschen begrenzten Silvesterzusammenkunft ist: Allzu viel neuer Platz muss nicht geschaffen werden. Du brauchst: einen Tisch mit genügend Sitzgelegenheiten, an dem alle Mitfeiernden zusammen kommen können (wahrscheinlich wohnst du ja sowieso mit ihnen zusammen). Dazu eignen sich Couch- oder Ess- (im Notfall auch Schreib-)tisch. Außerdem eine Ablagemöglichkeit fürs Essen – das kann ein Biertisch sein oder notfalls auch ein Brett, das auf zwei Barhockern steht. Wenn beides in ausreichender Distanz voneinander stehen kann und noch ein bisschen Raum für Bewegung ist, ist genug Platz für deine Mini-Party!

Und die Deko?

Originelles findet sich um die Ecke im nächsten Asialaden: Glückskekse sind zwar kein Saisonartikel, in ihren goldenen Tütchen aber ein glanzvoller Blickfang. Man kann sie auch selbst backen und Textstreifen einlegen. Auch die klassischen Knallbonbons lassen sich leicht herstellen und mit kleinen Geschenken füllen. Und statt Böllern gibt es dieses Jahr einfach Wunderkerzen und Luftballons mit Neujahrssprüchen: Sie warten geduldig unter der Zimmerdecke, um Schlag zwölf als hoffnungsvolle Grüße in den bunten Silvesterhimmel zu steigen. Besser können die Vorzeichen fürs kommende Jahr doch gar nicht sein, oder?

 

Silvesterdeko: 10 Ideen für den Jahreswechsel zu Hause
Schlagworte: